Mortlach 17 Jahre 2004/2021 Longvalley

Hersteller: Mortlach
Land: Schottland 
Region: Speyside 
Abfüller: Langatun Destillerie (Schweiz)
Whiskytyp: Single Malt 
Alter: 17 Jahre

Fass-Nummer: Cadeira-Fass Nr 1
Alkoholgehalt: 50% Vol. 
Torfgehalt: keiner 
Inhalt: 0,700 Liter

Mortlach 20 Jahre 1997 "The Octave" by Duncan Taylor
119,00 €
170,00 € / L
In den Warenkorb
  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit

Mortlach ist die älteste Destillerie in Dufftown, recht schmuck - aber ohne Möglichkeit eines Besuches. Das ist schade, denn hier wird ein fantastischer Whisky destilliert. Die Destillerie hat zwei markante Besonderheiten: zum einen rühmt sie sich mit einer 2,81-fachen Destillation und zum anderen sieht jede ihre Brennblasen anders aus. Mortlach trägt auch den Spitznamen "Beast of Dufftown"... 

 

Diese Abfüllung lagerte 17 Jahre in einem Cadeira-Fass (No 1). Das ist kein Schreibfehler. Herdade da Cadeira ist ein Weingut im Herzen Portugals und in Schweizer Besitz. Als Experiment legten die Jungs von Longvalley nun einen Mortlach aus einem ex-Bourbon-Cask zur Nachreifung in eine Fass, dass vorher mit einem Rebensaft aus Alicante-Trauben belegt war. Nach 9 Monaten wurde abgefüllt: in Trinkstärke und ungefärbt. Ein wirklich ungewöhnlicher Whisky. Anders alle Mortlachs, die ich bisher kannte.

 

eigene Meinung:

Nase: ungewöhnlich Süße, Anflug von Müller Thurgau, später dann nussiger;

Geschmack: die Süße kehrt zurück, wird dann deutlich fleischiger, später dann wieder süßer; Weingummis?

Finish: recht lang,fruchtige Süße, später trockener werdend; leicht holzig - aber nicht unangenehm.