Edradour 10 Jahre

Destillerie: Edradour
Land: Schottland 
Region: Highlands
Abfüller: Edradour
Whiskytyp: Single Malt 
Alter: 10 Jahre
Alkoholgehalt: 40 % Vol. 
Torfgehalt: keiner 
Inhalt: 0,700 Liter

41,00 €
58,57 € / L
In den Warenkorb
  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit1

Sie nennt sich immer noch die kleinste Destillerie Schottlands obwohl das spätestens seit Kilchoman 2005 nicht mehr stimmen dürfte. Und trotz der vergrößerten Warehouses und der leicht gesteigerten Produktion heißt es immer noch, dass nur drei Mann in der Produkton arbeiten... (aber im Besucherzentrum können es auch mal 10 oder mehr sein).

 

bottlers notes:

Nase: delicious aroma of sugared almonds and a hint of Oloroso;

Geschmack: smooth, creamy, lightly malty tast;

Finish: mellow and warm

 

eine zweite Meinung:

Nase: Medium, great complexity. Thoroughly fruity, sherry, sweetness, alluring vanilla.

Geschmack: Cloying, seductive murkiness. Rum, barley, toasted almonds. Some may find themselves lost in the mêlée, not quite enough method to the madness.

Finish: Any confusion is arrested: spiced fruitcake with crème anglaise.

 

und zum Dritten:

Nase: zarte Malznoten, leicht fruchtig, zurückhaltende Zitrus-Zesten und eine süßlich-schokoladie Lebkuchennote, die den Geruch vorweihnachtlich wirken lässt

Geschmack: wiederum etwas Lebkuchen und Lebkuchen-Gwürz, insbesondere süßliche Macis-Note, und wieder zurückhaltende Zesten. Außerdem ganz leichte Pfeffernoren, wie man sie von frisch gemahlenem rosa Pfeffer kennt.

Finish: erst jetzt zeigt der Whisky, dass er mehr zu bieten

hat als leichtfüßige Aromen und eine dezente Süße. Nun spielen Röstaromen die erste Geige und eine kraftvollere Struktur aus Nuss- und Würzaromen hinterlässt einen bleibenden Eindruck.

Kommentar: der Whisky zeigte sich zunächst von einer scheuen seite, weder Geruch noch Geschmack waren richtig deutlich und intensiv. Was aber nicht heißt, dass man sich nicht nach einiger Zeit an diese zurückhaltende Intensität gwöhnen kann, um dann Gefallen an seiner Eleganz zu finden. So enttäuscht ich anfangs von der "fehlenden" Intensität war, so sehr änderte sich meine Meinung mit jeder Minute, die ich mit diesem Whisky verbarchte. es handelt sich also eindeutig um Liebe auf den zweiten Schluck. Ich würde ihn jederzeit gern wieder trinken.

(Julia Nourney)