A Highland 10 Jahre 2010 Maltman 54,8%

Destillerie: mag nicht genannt werden (Clynelish)
Land: Schottland 
Region: Highlands
Abfüller: Maltman Meadowside Blending Co
Whiskytyp: Single Malt 
Alter: 10 Jahre
Alkoholgehalt: 54,8% Vol.

Fass-Nr. : Sherry Butt Nr. 2090 
Torfgehalt: nein

Farbstoff: nein
Inhalt: 0,700 Liter

Ardmore 10 Jahre 2010 Maltman
66,00 €
94,29 € / L
In den Warenkorb
  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit

Clynelish als einzige Destillerie in Sutherland ist schon eine Besonderheit in Schottland. Erst 1967 erbaut liegt sie direkt neben der alten Destillerie Brora die vorher Clynelish hieß und dann umbenannt wurde - was aber zu gnadenloser Verwirrung führte. Und da beide Destillerien aber deutlich unterschiedlichen Charakters sind wurde schließlich die alte Clynelish Distillery in Brora umbenannt und die neue behielt ihren Namen.

Seit April 2016 wird Clynelish grundlegend renoviert (u.a. werden die washbacks und die mash tun erneuert) und bleibt wohl bis zum Jahresende 2020 auch geschlossen. Diageo hat aber versprochen dass es bei den Standardabfüllungen keinerlei Lieferschwierigkeiten geben werde.

Das Charakteristikum von Clynelish ist der leicht wächserne Geschmack. Und der kommt angeblich von öligen Rückständern in den feints receiver der Destillerie. Dieser Geschmackseindruck früher wohl bei vielen Destillerien gerade der Highlands eine recht häufige Erscheinung.

Dieser Whisky lag  seit Juli 2010 für 10 Jahre in einem Sherry-Butt (Nr. 2090). In Fassstärke, nicht kühlgefiltert und ungefärbt abgefüllt ergab das nur 632 Flaschen.

 

 

bottlers notes:

Nase: schöne Fruchtigkeit, Orangen & süße Bonbons.

Geschmack: vollmundig, kräftig, Karamellbonbons, Marmelade, Zimt, Gewürze & ein Hauch schwarzer Kaffee.

Finish: lang & warm mit dunkler Schokolade & Lakritz.

 

unsere Meinung:

Nase: definitv braucht dieser Whisky Zeit zum Atmen, ruhig erst mal 10 Minuten stehen lassen.

deutliche Sherry-Note im Vordergrund, dann aber langsam überraschende orientalische (?) Gewürz, verbunden mit Honig und irgendwie eine Art Frische.

Geschmack: spätestens jetzt offenbart sich die Destillerie; Tabak, Schokolade, Leder und die typische wächserne Salzigkeit verbinden sich mit den Sherry-Aromen wie Leder, dunklen Früchten, Orange, Zimt und Holz; gegen Ende eine leicht bittere Holzigkeit

Finish: Orange, kandierte dunkle Schokolade, bittersüss.

 

Unverständlich, warum die Destillerie nicht genannt werden möchte. Dieser sehr interessante und spannende Whisky macht Lust auf mehr und ist eine Werbung für Clynelish!