Wolfburn Batch No 128 Small batch release

Destillerie: Wolfburn
Land: Schottland 
Region: (nördliche) Highlands
Abfüller: Wolfburn
Whiskytyp: Single Malt 
Alter: 3 Jahre
Alkoholgehalt: 46 % Vol. 
Torfgehalt: nein
Inhalt: 0,700 Liter

69,00 €
98,57 € / L
In den Warenkorb
  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit1

Ganz oben an der Nordküste Schottlands, gerade links von Thurso, ist eines der interessantesten Whisky-Projekte am Laufen. Ganz ohne das übliche Marketing-Geschrei haben hier ein paar Enthusiasten die alte Wolfburn-Destillerie wiedererweckt und 2013 floss der erste New Spirit aus den Brennblasen.  Destillerie-Manager ist übrigens Shane Frazer,der vorher schon bei Oban, Royal Lochnagar und zuletzt bei Glenfarclas das Handwerk gelernt hat. Es wird eine für die heutige Zeit untypisch lange Maischezeit von 75 Stunden angewendet, ein Vorteil wenn man eine kleine, handwerklich orientierte Destillerie ist und nicht versucht industriell zu arbeiten. Nach den beeindruckenden ersten Abfüllungen Northlander und Aurora nun eine weitere Abfüllung, eine von 30 sehr kleinen (nur knapp 100 Liter fassenden) Bourbon Barrels beeinflussten Abfüllung. Der Name ergibt sich aus dem Lagerort: warehouse No 2, stow number 70.

Diese Abfüllung reifte in den sehr kleinen Fässern ungewöhnlich schnell und entwickelten sich sehr interessant, deshalb beschloss Destillery Manager Shane Frazer diese Fässer als eigenes kleines Batch abzufüllen und nicht wie ursprünglich geplant dem Morven beizumischen. Daraus wurden dann 6000 Flaschen. Alles andere wurde beibehalten, man macht immer noch alles von Hand - inkl. bottling und Etikettierung!

 

bottlers notes:

Nase: frisch und leicht fruchtig mit Aromen von Birnen und süßem Staub (?) - wohlduftend nach jungen Obstblüten und weicher Vanille

Geschmack: wieder die frische - deutlich Apfel und reife Melone; süßes Getreide und Heidelbeeren - angenehm süß und sehr schön ausbalanciert

Finish: leicht und fruchtig im Abgang - im Hintergrund Vanille und Gerste

 

Tasting Notes by Dave Broom  (scotchwhisky.com):

Nase: Fresh and lightly fruity; the aroma of tinned pears and apple combined with the sweet dustiness of a woollen mill and a light vegetal note behind. Has this mix of sweetness which flirts with oiliness, but then bursts into fragrant white fruit blossom. Water brings out a more obviously youthful side, but there’s real class here.

Geschmack: Direct, with quite fleshy fruit – those apples and pears with added ripe melon, some sweet mash, while the florals are more bluebell-like. The mid-palate remains sweet and well-balanced. Again only on the back-palate (and with water) do you get the sense of its age.