Nc'Nean Organic 2020

Destillerie: Nc'Nean

Land: Schottland

Region: Highlands

Abfüller: Nc'Nean Distillery

Whiskytyp: Single Malt Whisky

Alter: 3 Jahre

Alkoholgehalt: 46% Vol

Torfgehalt: nein

Inhalt: 0,7 Liter

Nc'Nean Organic 2020
74,00 €
105,71 € / L
In den Warenkorb
  • leider ausverkauft

Tief im Westen, auf der Halbinsel Morven, liegt die nach eigener Auskunft erste "grüne Destillerie" Schottlands. Die nächstgelegenen Destillerien sind Tobermory und Ardnamurchan. Hier arbeitet das Team um Gründerin Annabell Thomas daran, zertifizierten Bio-Whisky zu produzieren, hergestellt in einer Destillerie, die zu 100 Prozent mit erneuerbarer Energie betrieben wird, abgefüllt in die erste zu 100 Prozent recycelte Klarglasflasche. Und geschmacklich wollte sich das Team auch von den anderen Destillerien abheben: Der "Bio-Whisky, voll feiner und fruchtiger Aromen, ist bestens dafür geeignet, mit Soda getrunken zu werden". Die Destillerie hat je eine wash und spirit still und ein maximales Produktionsvolumen von knapp 1 Mio Liter Alkohol per annum. Der Produktionsstart war im Frühjahr 2017.

Seinen charakteristischen Körper und seine Süße erhält der Whisky durch die dreijährige Reife in ausgewählten Ex-Bourbon Casks (35%) und STR Ex-Weinfässern (65%), die zuvor ausgehobelt, ausgebrannt und neu verkohlt wurden.

 

eine Meinung:

Nase: Dry spicy wood. Slightly grassy notes. Citrus fruits and some unripe peach. Then it gets a little sweeter. Candy sugar appears. There is also a gentle spiciness. A mixture of spices follows.

Geschmack: Dry and spicy with a pleasant heat. Grain notes and again the rock sugar. Subtle roasted aromas and a little dark caramel. Full-bodied but dry mouthfeel. The whisky has a lot of power.

Finish: long, spicy aftertaste. The sharpness remains warm.

 

noch eine Meinung: 

Nase: Leicht, frisch und zitrusfruchtig. Blind hätte ich auf eine Abfüllung aus den Lowlands getippt. Der Nc´Nean ist malzig süß, mit Karamell aus den Ex-Bourbonfässern. Neben den Zitrusaromen, habe ich noch eine Lavendelnote.

Geschmack: Weißer Pfeffer im Antritt auf der Zunge, aber keineswegs scharf. Cremigkeit breitet sich aus. Was man riecht, schmeckt man auch. Malz, subtile Zitrusnoten und Fudge. Sehr lieblich und leicht.

Finish: mittellang - mit Walnuss und Malz.