Glengoyne Teapot Dram

Destillerie: Glengoyne Distillery
Land: Schottland 
Region: Highlands
Abfüller: Glengoyne Distillery
Whiskytyp: Single Malt 
Alter: ohne Altersangabe
Alkoholgehalt: 59,9% Vol. 
Torfgehalt: nein
Inhalt: 0,700 Liter

Glengoyne Teapot Dram
190,00 €
271,43 € / L
In den Warenkorb
  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit

Glengoyne liegt nur wenige Kilometer nördlich von Glasgow und ist dennoch eine Highland-Destillerie. Denn die A81, die genau an der Destillerie vorbeiführt, ist whiskytechnisch die geographische Grenzlinie zwischen den Lowlands und den Highlands. Und obwohl die Warehouses in den Lowlands liegen (es gibt unter der Straße verlaufende Leitungen zu den Warehouses) gehört Glengoyne zu den Highlands weil die lage der Brennblasen entscheidend ist.

Gegründet 1833, gehört Glengoyne zusammen mit Tamdhu heute zu Ian McLeod Desillers und ist eine der wenigen Destillerien in schottischem Familienbesitz.

Von Glengoyne gibt es sehr viele Abfüllungen, die Bandbreite reicht vom10er bis hin zum 25-jährigen.Traditionell wird ungetorftem Malz gearbeitet und der Whisky darf normalerweise ausgiebig in Sherry-Fässern reifen. Der Teapot Dram ist gewöhnlich nur in geringer Stückzahl in der Destillerie erhältlich. Den Namen hat er von der noch bis in die 70-Jahre üblichen Tradition, dass die Mitarbeiter bereits zur Teepause ein anständiges Quantum Fassstärke eingeschenkt bekamen (so wollte man den Alkoholgenuss während der Arbeitszeit in etewas geordnetere Bahnen lenken) und alles was nicht gleich getrunken wurde kam in eine kupferne Teekanne (Teapot), die im Pausenraum stand.

 

unsere Meinung:

Nase: intensiver Sherry; Trockenfrüchte; dunkel und fruchtig; Orangen; Rosinen; Termine; Kirschen; karamellisierter Zucker; etwas süßer Tabak; würzige Eichennoten.

Geschmack: mächtig; ölig; Süss; Sherry; dunkle Früchte; Rosinen; Termine; karamellisierter Zucker; etwas Zimt; Schokolade; zarte Ledernote: eine funkelnde, würzige Eiche; verträgt ein wenig Wasser - dann weicht die leichte Schärfe der großen Fruchtigkeit und der schöne Eichengeschmack bleibt im Hintergrund

Finish: lange; würzig; Trockenfrüchte; Rosinen; dunkle Schokolade; Zimt; Eiche (keine Bitterkeit).

 

Wow, sicherlich ein junger Glengoyne. Und wirklich ein stolzer Preis - aber er ist ihn wert.